Unsere lösungsorientierten Taping Produkte

Keine Fußschmerzen mehr
dank neuester Technologie
  • Tragezeit ist Therapiezeit – 8 Stunden Tragezeit = 8 Stunden Therapie!
  • Tapen leicht gemacht – das Tape ist in den Strumpf integriert.
  • Die Taping Socks lassen sich in Schuhen tragen, wodurch eine Korrektur auch während dem Gehen stattfindet.
  • Taping Socks helfen schnell und effektiv durch die verschiedenen Ausführungen und Stärken.
  • Durch die verschiedenen Varianten und Stärken ist eine individuelle Korrektur möglich.
  • Keine Hautirritationen – die Tapingbänder sind hautfreundlich und latexfrei – das bestätigt ein Biozertifikat.
  • Taping Socks arbeiten auf Zug und nicht wie die meisten Hilfsmittel auf Druck.

Sensosocken -
Unsere Sensosocken für Kinder

Sie verbessern sensorische Intgrationsstörungen. Kinder, die per Kaiserschnitt auf die Welt gekommen sind, haben oftmals Probleme bei der Raumorientierung. Um das auszugleichen, sind die Kleinen hibbelig oder gehen auf den Zehenspitzen. Abhilfe schaffen unsere Sensosocken senden durch einen leichten Druck auf den Knöchel Reize ans Gehirn.

Jetzt direkt zu diesem Produkt >

Taping Socks kaufen -
Ihre Lösung bei Hallux Valgus, Hammerzehen und Knick-Senkfuß

Hallux Valgus, Senkfuß, Hammerzehen oder Spreizfußbeschwerden: Schmerzen an den Füßen können zahlreiche Ursachen haben. Doch Gehen heißt Freiheit – Gehen ohne Schmerzen bedeutet, diese Freiheit genießen zu können. So verschiedenartig die Ursachen sein können, so vielfältig ist auch das Angebot an Hilfsmitteln, die versuchen die Beschwerden zu lindern. Doch egal wie effektiv orthopädische Einlagen, Physiotherapie, Kinesiotapes oder OPs auch sein mögen, sie bringen auch einige Nachteile mit sich:

  • Einlagen können nicht in jedem Schuh getragen werden, da sie oft zu viel Platz einnehmen.
  • Physiotherapeutische Maßnahmen verschaffen uns Erleichterung, jedoch sind diese mit einem organisatorischen und zeitlichen Aufwand verbunden, zudem sind meist nur wenige Termine im Monat möglich.
  • Kinesiotapes wiederum scheinen all diese Nachteile ausgleichen zu können und kristallisieren sich als vermeintliches Allroundtalent unter den Hilfsmitteln heraus. Sie können in jedem Schuh getragen werden, tragen nicht auf und finden auch bei anderen Beschwerden Anwendung. Doch selbst diese Alleskönner haben ihre negativen Seiten: Sie müssen, um eine sinnvolle Therapie durchzuführen, alle zwei bis drei Tage ausgewechselt werden. So wird unsere Haut durch das Abziehen und neue Anbringen der Tapes immer wieder irritiert und strapaziert, sodass Hautreizungen entstehen.

Wir haben den Schlüssel zur Lösung gefunden: Taping Socks, auch Taping Loops, werden Ihnen den Genuss an der durch Gehen gewonnenen Freiheit zurückbringen. Je nach Beschwerden und Diagnose werden Tapes in Socken integriert und so ganz individuell an Sie und Ihren Fuß angepasst. Strümpfe zu tragen ist für uns etwas Alltägliches. Sie nehmen wenig Platz ein, bedeuten keinen höheren Zeitaufwand und verursachen keine Hautirritationen. Zusätzlich können Sie auf diese Art und Weise selbst bestimmen, wie lange Sie ihren Fuß therapieren.

Dabei gilt: Acht Stunden Taping-Socks tragen bedeutet acht Stunden Therapie.

Produktvideo -
Wie zieht man Taping-Loops für Hallux Valgus richtig an?

Keine Sorge, das geht ganz einfach!
Wie? Das erfahren Sie in diesem Video. Schauen Sie sich das Video an und lassen auch Sie sich davon überzeugen wie einfach, schnell und lösungsorientiert diese Taping-Loops für Hallux Valgus sind!

--- Das Video finden Sie demnächst hier ---